PROMI-WORKSHOP: Oliver Hartmann

Kaum ein Rockalbum war 2016 so vielseitig wie Shadows & Silhouettes von Oliver Hartmann. Warum es sich lohnt, auch mal aus der Blues-Pentatonik auszubrechen, und wie man quasi nebenbei Gesangslinien schreibt, erklärt uns Oliver gern ausführlich.


LEGENDS-SPECIAL: Paul Kossoff

Mit straighten Riffs, markanten Soli und Songwriting-Beiträgen zu Rock’n’Roll-Standards wie „Mr. Big“ erlangte Paul Kossoff während seiner nur acht Jahre andauernden Karriere legendären Status. Vier Jahrzehnte nach seinem tragischen Tod ist „The Koss“ in der magischen Welt der sechs Saiten wieder allgegenwärtig.


WORKSHOP-SPECIAL: '80s Strats

Die Achtziger waren bunt, abgedreht, geschminkt, hochhackig und vollgestopft mit jeder Menge schneller Licks. Auch der Gitarrenmarkt drehte sich, denn statt zweihälsigen Gitarren mit 26 Schaltern und eingebautem Fuzz hatte sich der Wind gedreht – „in“ war nun die Powerstrat.


Riffalong: Ritchie Blackmore

Jimi Hendrix ist der wichtigste E-Gitarrist aller Zeiten. Doch was die härtere Rockschiene betrifft, war Ritchie Blackmore noch maßgebender. Er perfektionierte nicht nur die harten Pentatonik-Riffs, sondern war auch einer der ersten, die Klassik und Hardrock unter einen Hut brachten. Wir zeigen euch sein Werk in fünf essentiellen Licks und Riffs.







Die neuen Kalender für 2017 sind da!




Der Blues-Kalender 2017




guitar für iPad


















Aktuelle Ausgabe


Aktuelle Ausgabe guitar acoustic