Frische E-kulelen bei Risa

Risa Musical Instruments sind eigentlich für hochwertige Ukulelen bekannt - jetzt gibt es erstmals auch elektrische Varianten.

Ukulelen und Rockmusik passen traditionell nicht zusammen. Der Hersteller Risa wagt jetzt die Verbindung genau dieser zwei Komponenten. Ab sofort kann man bei ihnen elektrisch verstärkte Ukulelen im Stil berühmter E-Gitarren erwerben.

Diese erweisen optisch der Telecaster, Stratocaster oder Les Paul ihre Referenz und sind in verschiedenen Farbvarianten ab 519 Euro (UVP) erhältlich.

Schönes Detail: Die Mini-Pickups hat der Hersteller in Handarbeit für die eigenen Instrumente entwickelt. Alle Möglichkeiten einer E-Gitarre wurden auf die kleinen E-kulelen übertragen. 3-Weg-Schalter, Volume- und Poti-Regler und sogar ein einstellbarer Halsstab sind in den Modellen verbaut. Neben dem Format erinnert nur noch das Tuning (Low G: g-c-e-a) an eine herkömmliche Ukulele. 

www.ukulele.de


Und so hört sich die E-kulele dann an:

Die Risa ST Tenor Sunburst ist mit handgebauten Risa-Tonabnehmern ausgestattet (1 x Humbucker, 1 x Single Coil). Der Korpus besteht aus Erle, der Hals aus Ahorn.

Die Risa ST Tenor Sunburst ist mit handgebauten Risa-Tonabnehmern ausgestattet (1 x Humbucker, 1 x Single Coil). Der Korpus besteht aus Erle, der Hals aus Ahorn.