Furch Guitars fördert den nachhaltigen Tropenholzanbau

Furch Guitars hat eine Zusammenarbeit mit der Arimae-Gemeinschaft in Panama aufgenommen, die sich mit dem Schutz und der Pflege dort beheimateter Holzsorten befasst.

Furch Guitars fördert den nachhaltigen Tropenholzanbau

Die tschechische Gitarrenschmiede Furch Guitars hat eine Zusammenarbeit mit der Arimae-Gemeinschaft in Panama aufgenommen, die sich mit dem Schutz und der Pflege dort beheimateter Holzsorten befasst. Gegenstand der Zusammenarbeit ist die finanzielle Förderung dieses Gemeinwesens, was dessen Sorge um sechs Hektar Forstland anbelangt. Die jährlich nachwachsende Menge soll den Jahresbedarf des Unternehmens decken.

Das Unternehmen Furch Guitars hat sich deshalb entschlossen, eine Zusammenarbeit mit der in Panama ansässigen Gesellschaft Planting Empowerment und der Community "Arimae" aufzunehmen, in der sich lokale Familien zusammengefunden haben, welche sich um den Schutz der dortigen Regenwälder und den Anbau von Tropenhölzern mit dem Schwerpunkt auf einer nachhaltigen Entwicklung kümmern. Im Rahmen der Zusammenarbeit wird Furch Guitars einen finanziellen Beitrag dazu leisten, dass die Gemeinschaft für vier Hektar sorgen kann, auf denen Bäume der Spezies Cocobolo (Dalbergia retusa) angepflanzt werden, sowie für zwei Hektar Mahagoni (Swietenia macrophylla).

www.furchguitars.com