Gibson: Neue Gitarren für 2019

Der amerikanische Traditionshersteller hat kein ganz unproblematisches Jahr 2018 hinter sich, für 2019 wurde nun die neue Produktlinie vorgestellt.

Dieser schickt Gibson-Verkaufsleiter Cesar Gueikian vorweg: „Mit unserem neuen Lineup bestehend aus Instrumenten-Klassikern zollen wir Gibsons goldenem Zeitater Tribut. Mit der neuen Les Paul Standard kehren wir zurück zu ihrem klassischen Design, dass sie berühmt gemacht hat, und das selbe kann über die anderen Modelle gesagt werden.“

Entsprechend wurden eine Les Paul Standard mit ´50er Specs, eine mit den Spezifikationen der ´60er Modelle sowie eine Variante mit P-90s erscheinen. P-90-Fans freuen sich außerdem auf eine neue Les Paul Special in klassischem TV Yellow sowie eine Double-Cut-Junior.

Mit der ES-350T und einer ES-335 erscheinen außerdem Tribute-Modelle für Chuck Berry beziehungsweise Chris Cornell. Dave Amato, Brian Ray und Lee Roy Parnell bekommen Signature-Modelle aus Gibsons Custom-Shop, während Epiphone mit der “White Fang” und der „Old Glory“ limitierte Modelle für George Thorogood beziehungsweise Jared James Nichols an den Markt bringt.

Alle weiteren Infos zu den neuen Modellen unter www.gibson.com.

Gibson Les Paul Standard ´50s