guitar präsentiert Rockin' the Blues 2018

Zum aller ersten Mal entschloß sich das Label Mascot Label Group nun, eine komplette Blues-Tour zu organisieren, auf der das Label klasse Blues-Künstler wie Eric Gales, Gary Hoey und Newcomer-Überflieger Quinn Sullivan.

In Deutschland macht das Festival Station in Hamburg, Berlin, Dortmund, München und Frankfurt am Main. Neben Auftritten aller drei Künstler wird es am Ende jeden Abends eine Jam Session aller beteiligten geben.

Bei den Meet & Greets hat das Publikum außerdem die Möglichkeit vor und zwischen den Auftritten jeden einzelnen Künstler persönlich zu treffen.

Zusätzlich kann man über eine Abhörstation (installiert durch die High-End Firma Bowers & Wilkins) die neueste Musik des Provogue Labels hören und die Firma Rockland Music wird jeden Abend eine exklusive Gitarrenausstellung bieten.

Außerdem kann man limitiert Tickets für eine Guitar-Clinic erwerben, die vor dem eigentlichen Einlass stattfinden wird (mehr Infos hierzu unter www.rockintheblues.com).

Das Label Mascot hält aber noch eine Überraschung für die anstehende Rockin’ The Blues-Tour parat: es soll einen Special Guest auf der Tour geben, der aber noch nicht verraten wird.

Nur so viel sei gesagt: dieser Special Guest wird jeden Abend zum Headliner auf die Bühne kommen, um den jeweiligen, abendlichen Gig gebührend mit abzuschließen.

Rockin’ the Blues 2018 macht in folgenden Städten Station:

09.03. Hamburg – Fabrik

10.03. Berlin – Columbia Theater

11.03. Dortmund – FZW

13.03. München – Muffathalle

15.03. Frankfurt - Batschkapp


Mehr Infos gibt es unter den folgenden Links:
www.mascotlabelgroup.com, www.adticket.de