Ibanez – neue Gitarren aus dem Land der aufgehenden Sonne

Beim japanischen Traditionshersteller Ibanez ist so einiges neu in 2019! Die NAMM Show hat uns dabei bereits einen ersten Blick auf die neuen Gitarren eröffnet.

Mit der ATZ100 schneidert Ibanez dem amerikanischen Fusion-Gitarristen Andy Timmons ein neues Signature-Modell in klassischer SSS-Bestückung und Jammerhacken auf den Leib. Andys Pickupwahl: drei DiMarzio The Cruiser – in den zuvor erhältlichen AT100CL und AT10P saß noch ein AT-1-Humbucker am Steg.

Auch Erik Hansel und Mario Camarena von Chon, Marco Sfogli, Luke Hoskin von Protest the Hero sowie Scott LePage und Tim Henson von Polyphia bekommen neue Signature-Äste. Bei Steve Vais neuer JEM, der 7VP, setzt man am Fretboard statt auf Palisander jetzt auf Ebenholz; Joe Satrianis Signature-Gitarre gibt es nun auch in Silber-Lackierung.

Im neuen Mini-Paul-Gilbert-Modell PGMM21 sitzen zwei F-Löcher im Metallic Light Green lackierten Hollowbody. Mit 56,39 ist die Mensur einer ¾-Gitarre entsprechend kurz. Gegenüber der „ursprünglichen“ PGMM31 hat sich neben der Farbe auch das Griffbrettmaterial von Ahorn zu Pinie geändert.

In der Prestige- und der Premium-Serie entdeckt man neue RGs in verschiedenen Farbvarianten, teils mit 7-saitigem Hals. Eine neue 7-Saiter- sowie eine neue 9-Saiter-RG findet sich außerdem in der Iron-Label-Serie.

Ebenfalls neu sind die Axion-Label-RGAs mit Bare-Knuckle-Aftermath-Humbuckern in Antique Brown Stained Low Gloss oder dem stylischen Indigo Aura Burst Flat (gibt’s auch als 7-Saiter) sowie die RGDs 61ALMS und 71ALMS mit gefächertem Fretboard.

Im semiakustischen Korpusbereich der AS-Modelle gibt es neue Lackierungen zur Auswahl. Und auch unter den Bässen gibt es neue Signatures für Adam Nitti und Gary Willis sowie neue Premium-, Artcore- und 5- oder 6-Saiter-Modelle.

Letztlich versorgt Ibanez den Markt mit neuen Akustikgitarren: Darunter ein neues Nylon-String-Modell AEWC300N mit Fichtendecke und Boden und Zargen aus Ahorn sowie neue Varianten der Cutaway-Akustiks AW, AE und AC.

Die Komplettübersicht der neuen Ibanez-Modelle findet ihr natürlich auch auf der Seite des Herstellers.