Jim Dunlop stirbt im Alter von 82 Jahren

Jim Dunlop Sr., einer der wichtigsten Innovatoren in Sachen Musik-Equipment ist am 6. Februar 2019 im Alter von 82 Jahren verstorben. Im Laufe seiner beachtlichen Karriere erschuf der gebürtige Schotte …

Jim Dunlop Sr., einer der wichtigsten Innovatoren in Sachen Musik-Equipment ist am 6. Februar 2019 im Alter von 82 Jahren verstorben. Im Laufe seiner beachtlichen Karriere erschuf der gebürtige Schotte, der einst mit gerade mal 1600 Dollar Startkapital als junger Unternehmer in die USA einwanderte, einige der bekanntesten Marken der Gitarren-Szene, unter ihnen etwa Dunlop, MXR oder Way Huge.

Jim Dunlop hinterließ etwa mit der Pick-Form des Jazz-III, dem Gator Grip und dem USA-Nylon prägende Klassiker unter dem Gitarren-Plektren. Gleichzeitig stehen die Dunlop-Kapodaster und berühmte Effekt-Pedale wie das Cry Baby, das MXR Uni-Vibe oder diverse Dunlop-Fuzz-Face-Varianten auf seinem Konto.

Mit Jim Dunlop verliert die Gitarrenwelt einen der innovativsten und kreativsten Köpfe. Ruhe in Frieden, Jim – mögest du im Himmel all deine Künstler wiedersehen, die das Gebäude ebenfalls schon verlassen haben.

Die guitar-Crew

 

Jim Dunlop (Credit: www.jimdunlop.com)