NAMM 2018: Höllenhund bei Nux

Der chinesische Hersteller Nux präsentiert pünktlich zur NAMM nicht nur neue Auflagen seines Pedal-Hauptgeschäfts, sondern auch einen akustischen Verstärker

Nux stellt neben zahlreichen neuen Pedalen wie dem AS-4 Modern Amplifier oder dem Nux Scream Bass auch einen Multi-Bodeneffekt namens Cerberus vor. Dieser verfügt über 16 Effekttypen, unterteilt in vier Gruppen. Darunter befinden sich eine analoge Overdrive- und Distortion-Sektion, eine Speaker-Simulation sowie weitere digitale Effekte. Hinzu kommen diverse Ein- und Ausgänge wie USB oder True Bypass. 



Neben den üblichen Bodentretern bietet Nux auch einen neuen akustischen Verstärker an, den NUX AC 50 Stageman. Dieser Combo-Amp verfügt über zwei Gitarreneingänge sowie einen zusätzlichen Mikro-Eingang. Jeder Eingang kann mittels 3-Band-EQ separat eingestellt werden und verfügt über Chorus- und Reverb effekte. Ein Looper sowie 20 verschiedene Schlagzeugrhythmen sollen über ein geplantes Pedal oder über eine App steuerbar sein.

Das neue Bodenpedal namens Cerberus hat so einiges zu bieten, unter anderem 16 verschiedene Effekte

Das neue Bodenpedal namens Cerberus hat so einiges zu bieten, unter anderem 16 verschiedene Effekte