Neue Fender-Signature-Gitarre für Jim Root

Mit der Jim Root Jazzmaster V4 bekommt der Slipknot-Gitarrist Jim Root bereits das vierte Signature-Modell von Fender spendiert.

Die Fender Jim Root Jazzmaster V4 verfügt über zwei aktive Daemonum-Tonabnehmer von EMG, die über einen Dreiweg-Toggle angesteuert werden. Bei der Klangkontrolle verzichtet Jim Root bewusst auf Features wie Vibrato-Hebel und Tone-Potis, sondern setzt auf einen einzelnen Volume-Regler sowie eine feste Brücke.

Korpus und Hals der Jazzmaster V4 sind aus Mahagoni gefertigt, der Body sowie das Neck-Binding besitzen ein Polar-White-Satin-Finish. Das 12"-Griffbrett aus Ebenholz mit Jumbo-Bünden verfügt außerdem über Perloid-Block-Inlays.

Jim Root äußert sich zu seinem Signature-Modell wie folgt:
“The Jazzmaster V4 is kind of like an evolution, it is so well balanced and feels so good to play on stage. It is all I want to play right now. It’s all about attitude—taking [a guitar] and making it your own. So much attitude can come from a vibe or a feeling or a notion – that vibe with this instrument is what got me to love guitars.”

"Die Jazzmaster V4 ist so etwas wie eine Weiterentwicklung, besonders da sie sich auf der Bühne so ausbalanciert und gut anfühlt. Gerade will ich einfach nur sie spielen. Es geht doch eigentlich nur umAttitüde - eine Gitarre in die Hand nehmen und sie dir zu eigen machen. So viel Attitüde kann von einem Vibe oder einem Gefühl oder einer Vorstellung kommen - der Vibe der von diesem Instrument ausgeht ist es, der mich dazu gebracht hat, Gitarren zu lieben."

Die Fender Jim Root Jazzmaster V4 ist nach den Fender-Modellen in Form von Telecaster, Statocaster und Jazzmaster bereits das vierte Signature-Modell für Jim Root.

Die Fender Jim Root Jazzmaster V4 ist ab sofort für ca. 1.300 € erhältlich.

Mehr Infos findet ihr hier:
https://shop.fender.com/de-DE/jim-root-jazzmaster

Foto: Fender