Neues aus dem Hause Vox

Vox erweitert die MV50-Serie um zwei neue Heads. Außerdem gibt es eine neue Lautsprecherbox, einen neuen Combo-Amp und einiges mehr...

Aus dem Hause Vox hagelt es ohne Ende Neuigkeiten. Zum einen erweitert der Hersteller die MV50-Serie um zwei neue Heads: den MV50 High Gain und den MV50 Boutique. Die Mini-Heads der MV-Serie setzen auf die von Korg entwickelte Nutube-Technologie, die mittels einer Vakuum-Fluoreszenz-Anzeige (vacuuk fluorescent display) dem Sound einer analogen Röhrenschaltung erstaunlich nahekommt.


Neue Tops und Boxen mit blauer Optik

Weiterhin gibt es das Topteil MVX150H und seinen Bruder, den MVX150C-Combo mit den gleichen Spezifikationen. Beide setzen sowohl in der Vorstufe als auch in der Endstufe auf die Nutube-Technologie und bieten neben zwei Kanälen auch einen Wet-Only-Ausgang, was ein Wet-Dry-Setup so einfach wie nie macht.



Die Combo-Version ist mit einem 12“ Celestion Redback ausgestattet, wie auch die zum Topteil passende 1x12er-Box namens BC 112-150 Box. Mit dieser kann man natürlich auch den Combo aufmotzen. Wet-Only, ick hör dir trapsen ...

 

Weitere Informationen gibt es unter  www.voxamps.com

 

 

 

Hier findet ihr unser Redaktions-Video zu den drei Vorgängern der MV50-Serie:

MVX150-Heads mit den zugehörigen neuen Vox-Boxen namens BC 112-150.

MVX150-Heads mit den zugehörigen neuen Vox-Boxen namens BC 112-150.