PRS SE Hollowbody II Piezo

Mit der PRS SE Hollowbody II Piezo präsentieren PRS die erste Gitarre der SE-Serie mit einem Piezo-Tonabnehmer.

Zusammen mit Lloyd Baggs und seinem LR-Baggs-Team haben PRS die neue PRS SE Hollowbody II Piezo entwickelt. Die Hollowbody-Gitarre soll laut Hersteller den klaren, resonanten Ton eines semiakustischen Korpus mit dem durchsetzungsfähigen und präsenten Klang einer Solid-Body-Gitarre vereinen.

Decke und Boden der PRS SE Hollowbody II Piezo sind aus Ahorn gefertigt, die Zargen aus Mahagoni. An Hals und Steg kommt außerdem je der hauseigene Tonabnehmer The 58/15 „S“ zum Einsatz. Highlight ist das Piezo-System von LR Baggs, dass sich über einen zweiten Volume-Regler ansteuern lässt und zusätzlich per separater Kabelklinke als weiteres Signal ausgegeben werden kann. So kann das Signal der magnetischen Tonabnehmer bei Bedarf an einen klassischen Röhrenamp angeschlossen werden und der Ausgang des Piezo-Tonabnehmers optional an einen akustischen Verstärker. Mit den beiden Volume-Reglern kann der Anteil des Signals problemlos reguliert werden.

Die PRS SE Hollowbody II Piezo ist in den Farben Black Gold Burst und Peacock Blue verfügbar.

Mehr Infos findet ihr hier:
https://www.prsguitars.com/electrics/model/se_hollowbody_ii_piezo_2020