Digitallösung für Bassisten

Die neue Version der Bass-Software Modo-Bass bietet zahlreiche Einstellungsvariationen für Tiefton-Liebhaber...

Ein hohes Maß an Realismus und Spielbarkeit verspricht IK Multimedia aus Italien. Mit der überarbeitete Version von Modo Bass, einer Software-Lösung für Bassisten, schließt sich der Hersteller der digitalen Revolution von Kemper, Fractal Audio und Co. an. Das besondere daran sind die grafische Gestaltung und die Benutzerfreundlichkeit. 

Das Programm beinhaltet außerdem eine Vielzahl von Einstellungsmöglichkeiten, wie z.B. Tonabnehmer, Handhaltung, Muting, Saitenstärke, und weiteres. Zur Auswahl stehen zudem 12 verschiedene Bässe, die das Programm gezupft, geslappt oder mit Plektrum wiedergeben kann sowie verschiedene Amps und Effektgeräte. Angeboten wird das Programm über die Herstellerseite für rund 130 Euro.

Hier könnt ihr euch selbst einen Eindruck zur Software verschaffen: