Fast Eddie Clarke verstorben

Die britische Riff-Ikone hat uns verlassen.

Das letzte Mitglied der „originalen“ Motörhead-Besetzung, Gitarrist „Fast“ Eddie Clarke, ist gestern Abend verstorben.

Als Teil der legendären Band setzte er mit seinen Riffs an der Seite der 2015 verstorbenen Lemmy Kilmister (voc, b) und Phil Taylor (d) neue Standards in Sachen Rock’n’Roll und Metal. Nach seinem Ausstieg bei Motörhead gründete Clarke die Band Fastway, mit der er besonders in den 1980er Jahren Erfolge feiern konnte.

Clarke erlag laut offiziellen Kanälen am 10. Januar 2018 im Alter von 67 Jahren einer Lungenentzündung, verstarb aber friedlich.

 

Rest in Peace, Eddie!