guitar-Ausgabe 09/2011

Ein Heft der Kontraste erwartet euch in diesem Monat. Nicht nur musikalisch, auch farblich unterscheiden sich zwei der großen Alben der Musikgeschichte so deutlich wie nur möglich: Metallicas ‘Black Album’ und The Beatles’ ‘White Album’.

In den Interviews haben wir mit Lenny Kravitz, Limp Bizkit, den Red Hot Chili Peppers und Kenny Wayne Shepherd gesprochen.

Im Technik-Bereich haben wir hinter die Kulissen bei Corrosion of Conformity und den Broilers geschaut und stellen die VGS Mustang VSH-110, den Hiwatt DR405 und die Ibanez 60-UIC10-BK Iceman Ukulele vor.

Zu den beiden legendären Scheiben liefern wir euch nicht nur spannende Stories, sondern auch entsprechende Noten/TABs im Heft zum Nachspielen. Metallica nehmen wir dabei gemeinsam mit dem Album ‘Master of Puppets’ im Workshop-Special durch, die englischen Pilzköpfe eröffnen unsere neue Serie „Masterpieces“.

Der weitere Inhalt der neuen guitar 9/11 ist eine farbenfrohe Abwechslung von den beiden „unbunten“ Alben:

In den Interviews und Stories berichten wir von Lenny Kravitz, Limp Bizkit, den Red Hot Chili Peppers und Kenny Wayne Shepherd. Im Workshop zeigen euch Long Distance Calling, wie sie ihren atmosphärischen Postrock zusammenbrauen.

Die Songs, wie immer mit kompletten Noten/TABs im Heft und Playalongs zum Download auf www.guitar.de, lauten in diesem Monat: Led Zeppelins „Black Dog“, „See See Rider“ von The Animals, Blackfoots „Train, Train“ und „Radioactive“ von den Kings of Leon.

Im gear-Teil schauen wir zunächst Corrosion of Conformity und den Broilers auf ihre Backline und stellen euch unter anderem die VGS Mustang VSH-110, den Hiwatt DR405 und die Ibanez 60-UIC10-BK Iceman Ukulele vor. Außerdem schauen wir auf die Kooperation zwischen Metallica und ESP – inklusive Verlosung einer ESP/LTD Snakebyte, dem Signature-Modell von James Hetfield.

 
 

Krik Hammett Titel der guitar 9/11