Multieffektboard der Extraklasse

Line 6, einer der wichtigsten Hersteller auf dem Gebiet der Gitarrenprozessoren hat einen neues Multieffektboard vorgestellt. Das neue Line 6 Helix ist mit einer ganzen Reihe an Sounds ausgestattet, darunter eine große Auswahl an Röhrenamp-Sounds, als auch diverse Effekte, die authentisch simuliert werden sollen. Dafür zeichnet sich die von zwei DSPs erzeugte HX-Modeling-Technologie verantwortlich.

Line 6, einer der wichtigsten Hersteller auf dem Gebiet der Gitarrenprozessoren hat einen neues Multieffektboard vorgestellt. Das neue Line 6 Helix ist mit einer ganzen Reihe an Sounds ausgestattet, darunter eine große Auswahl an Röhrenamp-Sounds, als auch diverse Effekte, die authentisch simuliert werden sollen. Dafür zeichnet sich die von zwei DSPs erzeugte HX-Modeling-Technologie verantwortlich.


Doch auch was die Bedienbarkeit betrifft, soll das Line 6 Helix neue Maßstäbe setzen. Ausgestattet ist das Multieffektboard mit zwölf druckempfindlichen Fußtastern, einem großem Farb-LC-Display und einer freihändigen Editierung, die allesamt eine einfache Bedienführung ermöglichen sollen.


Das Line 6 Helix wird als Bodenpedal und als Rack-Version mit den jeweils gleichen Audio- und Steuerfunktionen erhältlich sein. Für die Rack-Version wird es auch einen optionalen Fußschalter geben.


Erhältlich wird das Line 6 Helix ab Herbst 2015 sein. Bislang stehen nur die Preise in US-Dollar fest - $1.499 für das Bodeneffektgerät, ebenso für die Rack-Version. Der Fußschalter liegt bei $499.


Mehr Informationen auf:


www.line6.com