Neuer Misch-Effekt von JPTR FX

Basierend auf Kindheitserinnerungen. Chorus und Tape-Saturator in Einem. das ist die neue Kreation von der unorthodoxen Effekt-Schmiede JPTR FX. Die Geschichte dazu ist auf der unternehmenseigenen Website nach zu lesen.

Verschiedene Effekt-Typen zu mischen und auch innerhalb der Effekt-Typen unkonventionellere Wege zu gehen, kennt man so von der norddeutschen Independant-Wekstatt.

So reiht sich auch die neuste Kreation, ein Chorus und gleichzeitig Magnetband-Sättiger, in das ungewöhnliche Portfolio ein. Mit dem Jive bietet JPTR FX zwar schon einen Tape-Saturator an, hat den Effekttyp nun aber noch ergänzt.

Der neue Roygbiv bietet fünf Potentiometer zur Kontrolle, sowie zwei Schalter, den obligatorischen Bypass-Schalter und einen zusätzlichen Effekt-Schalter, der das Signal in Verbindung mit den Potentiometern verändert.

Zu haben ist das gute Stück für 199,00 €

www.jptrfx.com