Gotthard-Sänger Steve Lee tödlich verunglückt

Am Dienstag ist der Gotthard-Sänger Steve Lee tödlich verunglückt. Der 48-Jährige war mit Freunden auf einer Motorrad-Tour durch Amerika unterwegs.

Am Dienstag ist der Gotthard-Sänger Steve Lee tödlich verunglückt. Der 48-Jährige war mit Freunden auf einer Motorrad-Tour durch Amerika unterwegs, als bei nasser Fahrbahn ein schleudernder LKW-Anhänger die geparkten Motorräder erwischte, von denen eins Steve Lee tödlich verletzte. Er starb noch am Unfallort.

Alle anderen Mitreisenden, unter denen auch Gotthard-Bassist Marc Lynn sowie Lees Lebensgefährtin waren, blieben unverletzt. Der zweiwöchige Trip auf Harley Davidsons war ein langjähriger Traum von Steve Lee, der am Sonntag mit 21 Schweizern auf 12 Motorrädern von Kalifornien aus startete.