NAMM-News: Neue Signature-Modelle bei Jackson

Shred-Meister Gus G. und Def Leppards Phil Collen stellen auf der NAMM 2017 ihre neuen Signature-Modelle vor.

So präsentiert sich Gus G. mit seiner neuen, wahlweise weißen beziehungsweise schwarzen Gus G. Star. Das Modell verfügt über einen Korpus aus Erle und einem durchgehenden, einteiligen Hals aus „quartersawn“ Ahorn. Der Hals hat ein seidenmattes Urethane-Finish für ein flüssigeres Spiel verpasst bekommen.

Das 24-bündige Griffbrett ist aus Palisander, bei dem am 12. Bund Gus G.s-Logo in Mother-Of-Pearl (optional) eingelassen wurde. Außerdem hat die „Star“ einen Dreischaltregler, über den zwei aktive „Seymour Duncan Gus G. Signature Blackout“ – Pickups mit einem Master-Volume-Poti angewählt werden können. Die Tone Pros samt Tune-O-Matic-Bridge runden Gus G.-Signature-Modell zusammen mit den Locking-Mechaniken von Sperzel ab.

Phil Collens Signature-Jackson soll laut Hersteller in den Finishs „Transparent Amber“, „Transparent Blue“, „Au Natural“, „Transparent Black“, Transparent Red“ und „Transparent Green“ erhaltlich sein. Beide Modelle verfügen über eine „caramalized“ Mahagony Body (einmal in „Matte“ –Lackierung und einmal in „Satin Stain“ mit einer „quilted“ Ahorn-Decke.), einen „quatersawn“ und geflammte, Ahornhals, der mit einer Urethane/Gel-Schicht versehen wurde.

Das Griffbrett besteht ebenfalls aus geflammtem Ahorn. Die HSS-Pickup-Bestückung ist wie folgt DiMarzio DP-152-F (am Steg), DiMarzio HS-2 DP116 (Mittelposition) und ein PC1-Sustainer Driver (Halsposition). Die Gitarre verfügt über ein Master- und ein Tone-Volume-Poti, sowie „intensity control knobs“ und ein Fünfwegeschalter. Alle Modelle verfügen zudem über ein Tremolo von Floyd Rose.

www.jacksonguitars.com