Ortega: Alles Gute zum Jubiläum

Anlässlich des 15-jährigen Jubiläums bringt Ortega zwei limitierte Sondermodelle auf den Markt.

Klassikgitarren der Marke Ortega wurden im Jahr 1994 das erste Mal gebaut. Vorgabe waren die Techniken der spanischen Gitarrenbauer. Hilfreich war, dass zu dieser Zeit die Nylonsaitengitarre zunehmend salonfähig wurde.

Anlässlich dieses Jubiläums bringt Ortega zwei limitierte Sondermodelle auf den Markt. Die RCE1415M-STBH ist für die Bühne gedacht. Sie hat einen flachen Korpus, ein Cutaway und ein Tonabnehmersystem.

Dazu kommen ein schlankes, gewölbtes Griffbrett und ein blaues Finish. Sehr viel traditioneller ist die R2009-15TH konstruiert. Dafür stehen der spanische Halsfuß und die massive Fichtendecke.

www.ortegaguitars.com