Instrumentenraub in Frankfurt

Auch das Musikhaus Schmidt in Frankfurt ist von Instrumentendieben ausgeraubt worden. Insgesamt wurden Instrumente im Gesamtwert von ungefähr 200.000 Euro entwendet.

Auch das Musikhaus Schmidt in Frankfurt ist von Instrumentendieben ausgeraubt worden. Über das Dach verschafften sich die Täter Zugang zum Innenbereich des Gitarren-Custom-Raums und bedienten sich dort fleißig an hochwertigen Gitarren hauptsächlich von Gibson und Fender.

Insgesamt wurden Instrumente im Gesamtwert von ungefähr 200.000 Euro entwendet. Beim Abtransport wurden die Diebe gestört, weshalb einige Gitarren in Müllsäcken verpackt auf dem Nachbargrundstück zurückblieben. Allerdings wollen sich die Leute vom Musikhaus-Schmidt davon nicht das Weihnachtsgeschäft und die gute Stimmung zerstören lassen.

Nach nur 48 Stunden erstrahlte der Verkaufsraum in neuem Glanz, alle Schäden waren behoben, und das Sortiment erfüllt wieder die höchsten Ansprüche. Nach dem Motto „Jetzt erst recht!“ warten viele Angebote auf die Kunden im Weihnachtsgeschäft. Und die Gitarrenabteilung freut sich, übermüdet, aber glücklich, über ihren Phönix aus der Asche.
www.musik-schmidt.de