Spector: Neue Forte-Serie

Im Spector USA Custom Shop wurde wieder eifrig daran gearbeitet, Bassisten den Hals zu verdrehen.

Im Spector USA Custom Shop wurde wieder eifrig daran gearbeitet, Bassisten den Hals zu verdrehen. Die handgefertigten Bässe der neuen Forte-Serie haben nämlich einen durchgehenden Hals und werden dank einiger weggelassener Features preisgünstiger zu erwerben sein, als der NS-4 und NS-5XL.

Der Forte 4 und der Forte 5 haben eine dreiteilige, mit Graphitstäben verstärkte Halskonstruktion. Aktive EMGs sorgen für den guten Ton, dessen Klangreglung die Aguilar OBP-2 mit Volume, Balance, Bass und Treble erledigt. In ein mattes Black-Stain-Finish und schwarze Hardware gehüllt, bestehen haben die Bässe massive Korpusse aus geflammtem Ahorn, ein Pau-Ferro-Griffbrett ohne Inlays mit 24 Bünden.

Inklusive Gigbag kostet der Forte 4 3.160 Euro, beziehungsweise der Forte 5 3.230 Euro.

www.spectorbass.com
www.gknauer.de